Unsere Schulkinder

Klassenräume

Seiteneingang

Stadtbibliothek

Haupteingang

Erich Kästner Grundschule

Erich Kästner Grundschule

Betreuung

Schulhof

Schulhof

Erich Kästner-Schule

Herzlich willkommen auf der Homepage der Erich Kästner Grundschule.

Die Erich Kästner-Schule ist eine Grundschule mit  208 Schülerinnen und Schülern, die von 15 Lehrkräften unterrichtet werden. Am Nachmittag können die Kinder ein vielfältiges Betreuungsangebot nutzen  (AG,Kernzeit und Hausaufgabenbetreuung).

Seit 5.Juli 2018 ist die Erich Kästner-Schule nun ganz offiziell eine "Grundschule mit sport- und bewegungserzieherischem Schwerpunkt.

Unser Ziel ist es, den Schulvormittag zu rhythmisieren und durch  bewegtes Lernen und Unterrichten sowie durch vielfältige Bewegungsangebote den Schulalltag zu optimieren.

 

 

Kinder helfen Kindern in Not

Auch in diesem Jahr wollten wir erneut anderen Kindern, denen es nicht so gut geht wie uns helfen und ihnen zur Weihnachtszeit ein Geschenk machen. Dazu packten wieder ganz viele Schülerinnen und Schüler mit ihren Eltern sowie viele Lehrerinnen Spielsachen, Kleidung, Mal- und Spielsachen und andere Geschenke in einen Schuhkarton. Dieses Jahr haben wir insgesamt 162 Päckchen in Herrn Elsäßers Auto hineintragen können. Er bringt die Geschenke nun zu einer Sammelstelle, um sie dort in einen großen Transporter zu laden.

Die Stiftung "Round Table Deutschland" hat diese Aktion ins Leben gerufen und fährt die Weihnachtspäckchen direkt nach Moldawien, in die Ukraine und nach Bulgarien.

Herr Elsäßer erzählte uns, dass es dort in verschiedenen Gebieten ganz anders aussieht als wir es vermuten. Ganz besonders freuen wir uns, wenn die Kinder mit strahlenden Gesichtern und funkelnden Augen unsere Geschenke auspacken und beschenkt werden.

Es ist ein schönes Gefühl, damit anderen Kindern zu helfen und ihnen an Weihnachten eine Freude zu bereiten. Herzlichen Dank an alle, die dazu beigetragen haben. Die Aktion war ein voller Erfolg!

Herbst

Nun wird es abends viel früher dunkel, morgens später hell und die Tage werden langsam kürzer.

Der Herbst beginnt, die Blätter fallen und im Straßenverkehr muss man besonders vorsichtig sein, damit man gut gesehen wird.

Fahrradaktionstag am 5.Oktober 2020

Zusammen mit dem Württembergischen Radsportverband veranstalteten wir einen Fahrradaktionstag. Hier ging es um Geschicklichkeit und Wendigkeit, Sicherheit und richtiges Verhalten auf dem Fahrrad.

Es wurden abwechslungsreiche, spannende und auch herausfordernde Stationen angeboten, bei denen die Fahrradfahrer ihr Können und ihr Geschick unter Beweis stellen konnten.

Während der Fahrt mussten die Kinder eine Wippe überwinden, nach links mit Handzeichen abbiegen und auch ein Slalomparcour stellte eine weitere Herausforderung dar.

Die Veranstaltung sollte den Kindern verschiedene Möglichkeiten aufzeigen, wie sie eigenständig zu Hause und in ihrer Freizeit üben können und auch sehen lernen, was alles mit dem Fahrrad möglich ist. Durch das interessante Programm wurden sicherlich viele Kinder aus der EKS animiert, wieder mal etwas mit dem Rad zu unternehmen.

Aktuelles

Förster Klaus aus Holzgerlingen erklärt was im Wald alles passiert

 

Förster Achim Klausner aus Holzgerlingen dreht Youtube-Videos und möchte somit für Kinder und Erwachsene den Wald erlebbar machen, um anschließend Lust zu bekommen. den Wald selbst zu erkunden.

Viel Spaß beim Anschauen und beim Erkunden!

Alles zu und trotzdem Spaß

Hallo liebe Kinder!

Darf ich mich vorstellen. Ich bin Emil. Genau, der Emil aus den Erich Kästner Büchern. Ich möchte euch die Zeit zu Hause ein bisschen verkürzen. Hier auf der Homepage werde ich immer mal wieder neue Ideen zeigen, was Ihr zu Hause alles machen könnt. Vielleicht braucht Ihr ja mal eine Pause vom Schreibtisch.

Ich habe nun eine eigene Seite auf der Homepage. Schaue mal auf dieser Seite nach oben. Dort findest du verschiedene Oberbegriffe oder man kann sie auch Überschriften nennen,  ich habe da nun auch einen Platz gefunden, natürlich mit der Überschrift  EMIL.

Schau mal nach, ob es schon etwas Neues gibt.

Euer Emil

SingPause

Die "SingPause" ist ein musikalisches Projekt für unsere und viele andere Grundschulen und Schulen in Deutschland. Dieses Projekt hat sich seit seinem Start zu einem wichtigen musischen und sozial-integrativen Bil­dungsangebot entwickelt.

Im Zuge des Konzepts der "SingPause" kommen seit September 2019  ausgebildete Musikpädagoginnen der Musikschule Böblingen direkt an unsere Grundschule, um gemeinsam mit den Kindern und auch den Lehrern zu singen und musikalische Grundkenntnisse zu vermitteln. Frau Götz-Kropf und Frau Wolf besuchen zweimal wöchentlich am Vormittag jede Schulklasse in ihrem Klassenraum. Die jeweiligen Grundschullehrerinnen sind mit dabei und profitieren dadurch ebenfalls vom fachqualifizierten Singen. So lernen sie gemeinsam mit ihren Schülern neben ei­nem breiten internationalen Liederrepertoir musikalische Grundkenntnisse durch rhythmische Übungen, Stimm- und Gehörbildung. Bei der Ver­mittlung dieser musikalischen Grundfähigkeiten  wird die Ward-Methode angewandt, um wahre Freude und Begeisterung für das Singen und Musizieren bei den Kindern zu wecken.

Wir freuen uns alle, dass der Schulalltag durch unsere Singpause neue Impulse setzen konnte und wir alle gemeinsam sehr großen Spaß am Singen haben. Das erste Highlight war am 6.Dezember 2019 mit einem Auftritt auf dem Marktplatz in Böblingen. Das nächste große Konzert findet am 21.Juli 2020 in der Kongreßhalle in Böblingen statt.

Besonderer Dank gebührt Herrn Kropf, dem Leiter der Kunst- und Musikschule Böblingen für seinen unermüdlichen Einsatz sowie allen Spendern, die dieses Projekt in Böblingen erst möglich machten.

Schulobst

Auch unsere Schule erhält vom Land Baden-Württemberg kostenlos Schulobst für unsere Schülerinnen und Schüler.

Dafür sind wir sehr dankbar und die Kinder freuen sich über verschiedene Obstsorten wie Äpfel, Birnen oder Mandarinen.

Fit 4 future Aktionstag

Am 20.Mai 2019 fand unser "fit 4 future" Aktionstag statt.

An diesem Tag stand Bewegung, Ernährung und Brainfitness im Vordergrund und unser 3- jähriges Projekt fand seinen Höhepunkt. Die Kinder beschäftigten sich auf spielerische Art und Weise mit Ernährungsfragen, mit dem Zuckergehalt von Lebensmitteln und Getränken. Zusätzlich wurde die Kondition und Ausdauer durch Hüpfen und Seilspringen gestärkt und die beiden Gehirnhälften hatten viel zu tun.Wer schnelle Reaktionfähigkeiten zeigte, war dann im Vorteil und konnte mit seiner Gruppe Punkte sammeln. Aber auch das Rechnen kam an diesem Tag nicht zu kurz und selbst die Erstklässler rechneten an diesem Tag schon im Hunderterraum.

Sieger waren alle Schülerinnen und Schüler, denn es ging nicht nur um das Punktesammeln, sondern auch um gemeinsam stark zu sein, fair miteinander umzugehen und als Klasse gemeinsam viele neue Erfahrungen zu machen.

 

Ganz schön blöd

Alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule konnten sich durch das einfühlsame Duo des Zartbitter-Präventionstheaters aus Köln viele  wichtige Tipps  auf ihren Lebensweg mitnehmen.

Zwischen "petzen" und "Hilfe holen" besteht ein großer Unterschied.

Wenn man etwas überhaupt nicht will, dann darf man das äußern und sich auch Hilfe holen.

Die Kinder lernten auf einfühlsame Weise, dass der Mut "nein" zu sagen und sich durchzusetzen belohnt wird.

Herzlichen Dank an Frau Hohberg und Herrn Carl, die es uns ermöglichten, dass die Kinder von Tine und Teugel viele wertvolle Tipps erhielten und das auf einzigartige Art und Weise.

Kranke Kinder müssen zu Hause bleiben!

Es kommt wieder vermehrt vor, dass Kinder krank in unsere Schule geschickt werden.

Immer wieder appellieren wir an die Vernunft der Eltern, ihre kranken Kinder zu Hause zu lassen.

Zum Glück gibt es sehr viele Eltern, die daran denken. Herzlichen Dank dafür!

Sie, liebe Eltern, schützen damit nicht nur Ihr eigenes Kind, sondern auch alle Mitschüler sowie Lehr- und Betreuungskräfte.

Leider müssen wir aber auch Eltern anrufen und sie bitten ihr Kind schnellstmöglich abzuholen. Die Kinder berichten sehr oft, dass sie sich schon vor Schulbeginn krank gefühlt haben.

Oftmals können wir Eltern nicht über die Notfallnummern erreichen, teilweise warten kranke Schüler noch um 13.00 Uhr in der Kernzeit, um abgeholt zu werden. Das können wir leider nicht weiter tolerieren!

Bitte haben Sie Verständnis dafür und denken Sie dabei an alle anderen Menschen an unserer Schule, die sich so leider einer unnnötigen Ansteckungsgefahr aussetzen müssen!

 

Termine am 29.11.2020

Es gibt keine Events an diesem Tag.

Aktuelle Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.
Dezember 2020
22.12.2020 Letzter Schultag vor den Weihnachtsferien mit einer Weihnachtsfeier in der jeweiligen Klasse ab 10.30 Uhr bis 11.20 Uhr. Um 11.20 Uhr endet die Schule an diesem Tag! Wahrscheinlich werden die Ferien schon früher beginnen,baldmöglichst erhalten Sie Infos