• Klassenräume

  • Seiteneingang

  • Stadtbibliothek

  • Haupteingang

  • Erich Kästner Grundschule

  • Erich Kästner Grundschule

  • Betreuung

  • Schulhof

  • Schulhof

Erich Kästner-Schule

Herzlich willkommen auf der Homepage der Erich Kästner-Schule in Böblingen.

Die Erich Kästner-Schule ist eine Grundschule mit  195 Schülerinnen und Schülern, die von 17 Lehrkräften unterrichtet werden. Am Nachmittag können die Kinder ein vielfältiges Betreuungsangebot nutzen (Kernzeitbetreuung, Hausaufgabenbetreuung und AG's).

Unser Förderverein unterstützt die Kinder der EKS mit einer großartigen Spende

Herzlichen Dank an unseren Förderverein!

Die Klassen 1, 2 und 3 werden mit je 100 € für eine außerschulische Aktivität unterstützt.

Die Viertklässler erhalten für das Schullandheim eine Spende von 785 €.

Alle Kinder der 2.,3. und 4. Klasse der Schule bekommen einen Zuschuss in Höhe von 400 €, um die Fledermausexpertin Frau Bausenwein einzuladen, die für diese Altersstufen ein tolles Programm anbietet.

Diese unglaubliche Unterstützung kann nur erfolgen, weil unser Förderverein viele Aktionen startet, die von den Betreuerinnen der Kernzeit durchgeführt werden, und ein großer Teil dieser Einnahmen den Kindern der EKS zufließt.

Gleichzeitig fördert jedes einzelne Mitglied des Fördervereins mit dem Mitgliederbeitrag von 12 € im Jahr ebenso diese Spendenaktion für die Schule.

Es wäre schön, wenn sich noch mehr Eltern für eine Mitgliedschaft im Förderverein der EKS entscheiden könnten, denn umso mehr Möglichkeiten hat der Ausschuss des Vereins, den Schülerinnen und Schülern der Erich Kästner Schule Zuschüsse zukommen zu lassen.

 

Kassenbericht 2015/16

 

Helfertag mit der DLRG

Am 28.Oktober 2016 hatten wir das Glück, dass Ehrenamtliche vom DLRG Böblingen unsere Schule auswählten und unsere Dritt-und Viertklässler von 11 Profis lernten, wie man sich in Notsituationen angemessen verhält.

Der 1.Teil fand im Hallenbad, der 2.Teil in der Sporthalle und im Pausenhof der EKS statt. Neben praktischen Übungen, wie Transportieren oder Schleppen, Tauchen und Gegenstände hochholen oder Selbstrettung, gab es auch Möglichkeiten im Wasser zu toben.

Nach einer Vesperpause ging es dann an der EKS weiter. Gefahren am und im Wasser, Baderegeln, Verhalten im Boot waren nur einige der Stationsthemen. Ganz praktisch erlernten die Kinder wichtige Erste Hilfe Schritte kennen und sie waren stolz, als sie ihre Schulkameraden in die „Stabile Seitenlage“ bringen konnten. Nach 5 ½ Stunden war das Ziel des Tages erreicht! Das DLRG Team, das sich extra für die Kinder frei genommen hatte, schaffte es, den Kindern großes Interesse am Helfen zu vermitteln.

Das Fachwissen, aber auch die freundliche und herzliche Art der Experten, begeisterte alle Schülerinnen und Schüler.

Wir wollen noch einmal ein „Herzliches Dankeschön“ sagen und hoffen, dass wir diesen Tag irgendwann wiederholen können.

Grundschulfahrradaktionstag am 17.10.2016 war ein voller Erfolg

Schon früh am Morgen versammelten sich die Schülerinnen und Schüler auf dem Parkplatz der EKS. Zum ersten Mal alle mit dem Fahrrad. Das war ein ganz besonders schönes Bild. Nachdem die Räder an die ersten Stationen gestellt worden waren, mussten die Kinder erst einmal warten. Doch die Lehrerinnen überbrückten die Zeit professionell und die vielen helfenden Eltern wurden von Herrn Greule eingewiesen.

Mit Feuereifer und Freude bewältigten die Kinder die einzelnen Aufgaben an den verschiedenen Stationen. Die Eltern, die als Experten alles perfekt erklärten, leiteten insgesamt 10 Stationen. Wir möchten uns ganz herzlich bei den mitwirkenden Eltern bedanken, denn ohne diese Mithilfe wäre der Aktionstag nicht möglich gewesen.

Nach einer Pause, in der unsere fleißigen Eltern vom Kernzeitteam verwöhnt wurden, wärmten uns sogar noch die Sonnenstrahlen und die Zeit verging viel zu schnell.

Doch am Nachmittag sah man viele Kinder wieder mit den Fahrrädern auf dem Pausenhof und genau das zeigt schon zeitnah den Erfolg dieser Aktion. Die Schülerinnen und Schüler bekamen neue Anregungen für die Freizeitbeschäftigung.

Je mehr geübt wird, umso mehr Sicherheit gewinnen die Kinder bei dieser sportlichen Betätigung an der frischen Luft.

Das wid Herrn Greule vom Württembergischen Radsportverband erfreuen, denn somit hat sich sein toller Einsatz gelohnt.

Respekttraining am 18.11.16

Herr Keim besuchte am Freitag, den 18.11.16 alle Klassen unserer Schule.

Zur Stärkung ihres Selbstbewusstseins, zum aktiven "Nein-Sagen" und "Stop-Sagen",  aber auch zum Umgang mit den eigenen Mitschülern und zur Bewältigung von Alltagssituationen erfuhren die Kinder im aktiven Miteinander eine Menge.

Leider ging die Zeit in den einzelnen Klassen viel zu schnell vorüber.

Viele praktische Übungen regten die Kinder und Lehrerinnen zum Weitermachen an.

Auch die Eltern arbeiteten im abendlichen Workshop fleißig mit und gingen mit vielen Anregungen nach Hause.

Herzlichen Dank Herrn Keim für`s Kommen und dem Elternbeirat für die Finanzierung dieses spannenden Tages!

Kranke Kinder müssen zu Hause bleiben!

Es kommt wieder vermehrt vor, dass Kinder krank in unsere Schule geschickt werden.

Immer wieder appellieren wir an die Vernunft der Eltern, ihre kranken Kinder zu Hause zu lassen.

Zum Glück gibt es sehr viele Eltern, die daran denken. Herzlichen Dank dafür!

Sie, liebe Eltern, schützen damit nicht nur Ihr eigenes Kind, sondern auch alle Mitschüler sowie Lehr- und Betreuungskräfte.

Leider müssen wir aber auch Eltern anrufen und sie bitten ihr Kind schnellstmöglich abzuholen. Die Kinder berichten sehr oft, dass sie sich schon vor Schulbeginn krank gefühlt haben.

Oftmals können wir Eltern nicht über die Notfallnummern erreichen, teilweise warten kranke Schüler noch um 13.00 Uhr in der Kernzeit, um abgeholt zu werden. Das können wir leider nicht weiter tolerieren!

Bitte haben Sie Verständnis dafür und denken Sie dabei an alle anderen Menschen an unserer Schule, die sich so leider einer unnnötigen Ansteckungsgefahr aussetzen müssen!

 

Mit Feuereifer dabei

Die ersten Schulwochen sind vergangen und der Schulalltag hat begonnen.

Das frühe Aufstehen fällt nicht mehr gar so schwer, denn in der EKS folgt eine Aktion nach der anderen.

Wir freuen uns über die rege Anmeldungen zu unseren verschiedenen AGs.

Die Computer AG am Montag, die Lego AG dienstags sowie die Forscher AG donnerstags begeistern so viele Schülerinnen und Schüler, dass wir in Gruppen einteilen müssen. Die ebenso sehr beliebte Theater AG wird in 2 Gruppen eingeteilt werden müssen und jede Gruppe kommt alle 14 Tage an die Reihe.


In der Roboter-AG (eigentlich ein Programmierkurs) machen 16 Kinder der 3. und 4. Klassen in 3 Gruppen mit. Jede Woche gibt es 2 Termine mit je 5-6 Kindern und 2 Betreuern,
die sich alle zur Zeit mit großem Eifer auf den Roboter Wettbewerb, der im Dezember 2016 stattfinden wird, vorbereiten. Bei diesem Wettbewerb nehmen größtenteils nur weiterführende Schulen teil, doch unser Herr Nonnenbroich schafft es mit seinem Team jedes Jahr von Neuem mit unseren Grundschülern für Überraschungen im vorderen Bereich zu sorgen.

Der absolute Top-Favorit, unsere Chor AG bei Frau Laidler, hat eine Anmeldezahl von 60 Kindern. Da das Singen auch in großer Gruppe möglich ist, werden alle Kinder diese tolle AG besuchen können.

 

Motto des Monats

 

Wir schauen uns jeden Monat eine Regel aus der Schulordnung besonders gut an und versuchen uns daran zu halten.

Dieses Mal geht es um das Verhalten im Schulhaus. Oftmals arbeiten Kinder in Partner- oder Gruppenarbeit an den Gruppentischen vor dem eigenen Klassenzimmer. Das macht Spaß und lockert den Alltag ein wenig auf. Schade ist es, wenn es dann zu laut wird und man andere dadurch stört. Störend wird es dann auch empfunden, wenn das Schulhaus kreischend oder schreiend betreten wird.

Das neue Motto soll uns jeden Tag daran erinnern, dass wir nicht alleine in der Schule sind und gegenseitig Rücksicht nehmen müssen. Das soll aber nicht heißen, dass wir traurig, ernst oder wie Roboter dasitzen. Nein, das wollen wir nicht! Aber Rücksichtnahme gehört gelernt und gelebt und das ist unser Ziel.

Aktuelle Termine

Dezember 2016
14.12.2016 10.00 Uhr 3.Adventsfeier und unser Chor singt
16.12.2016 Paladion Klasse 3a
22.12.2016 Weihnachtsfeier mit allen Kindern der Schule von 10.15 Uhr bis 11.20 Uhr. Wir freuen uns über viele Gäste und besonders über das Kommen unserer Eltern. Um 11.20 Uhr endet für alle Kinder der Schultag.
Januar 2017
09.01.2017 Wir begrüßen uns im neuen Jahr 2017 um 8.35 Uhr, singen unseren Dezember-Geburtstagskindern unser Geburtstagslied und schauen, wer eine Antolinurkunde erhält
13.01.2017 Paladion Klasse 3b
13.01.2017 Unsere Drittklässler begrüßen um 9.50 Uhr den Winter und unser Chor singt
20.01.2017 Paladion Klasse 4a
23.01.2017 Elternabend für unsere neuen Erstklasseltern(2017/18) um 19.30 Uhr im Foyer der EKS
27.01.2017 Paladion Klasse 4b
27.01.2017 Gesundes Frühstück, Bewirtung durch Klasse 3a
31.01.2017 Ende des 1.Schulhalbjahres